Paartherapie-Paarberatung


Paartherapie – Paarberatung

Zu einer Paarbeziehung gehören manchmal mehr als zwei Personen: Da gibt es vielleicht noch die Kinder, die eigenen Eltern, die Schwiegereltern, der Chef, die Meinung anderer Leute.

Eine Paarbeziehung bleibt auch selten, wie sie ist: man selbst oder die/der Partner/in entwickelt sich (z. B. beruflich), die Kinder verändern die Beziehung (z. B. bei der Geburt, beim Auszug oder manchmal auch, wenn es gar keine gibt), einer in der Beziehung wird krank oder der Körper verändert sich. Manchmal scheint es gar keine gemeinsamen Interessen mehr zu geben und stattdessen nur noch Kritik. Der andere scheint so weit weg. Ob der Sex wichtig ist, merkt man manchmal erst dann, wenn er fehlt oder nicht mehr einfach ist. Und wie ist es mit einer Affäre – kann das eine Beziehung überstehen? Wäre eine Trennung der richtige Weg? Was ist dann mit den Kindern?

In einer Paarberatung / Paartherapie finden Sie einen neutralen Rahmen und unparteiische Unterstützung. Hier können Sie sich respektvoll zuzuhören und gemeinsam im Dialog Lösungen und Ideen entwickeln, damit Sie einen Weg finden, wie es weitergeht – mit Ihnen und Ihrer Beziehung.